Kurzgeschichte [bisher unvollendet und ohne finalen Titel]

  Ich öffne meine augen, beende damit eine weitere schlaflose nacht. der lärm ist unerträglich, Ich kann mich einfach nicht an ihn gewöhnen. das unablässige dröhnen der turbine, das rhythmische atmen der rotorblätter fräst sich in Meinen kopf, lässt Mich keinen klaren gedanken fassen. ließ Mich noch nie einen klaren gedanken fassen. glaube Ich zumindest, … Weiterlesen

I. Alptag(t)raum?

Ich wache vom Schlaf verschleierten Blickes auf. Schwerfällig wende ich meinen Kopf der Digitaluhr neben meinem Bett zu. Die Uhrzeit leuchtet mir entgegen. Rot. 04.04 Uhr. Die Nacht scheint durch das Fenster, taucht den Raum in Mondscheinzwielicht. Gänsehaut überzieht meinen Körper – das Fenster ist auf. Kalt. Die Bettdecke von mir schiebend, schlurfe ich hin … Weiterlesen